Kompetenzorientierung in der Weiterbildung - Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte
 

Catharina Becker

Gesundheitsförderung in der Krippe

2017

25 Seiten

Der vorliegende Studientext befasst sich mit theoretischen Grundlagen für die Gesundheitsförderung von Kleinkindern in der Krippe und gibt entsprechend praktische Hinweise. Die Gesundheitsförderung ist Aufgabe und Pflicht von Kindertageseinrichtungen. In dem Kita-Fachtext wird das Konzept der Salutogenese von Aaron Antonovsky zugrunde gelegt, das die Gesunderhaltung des Menschen zum Ziel hat. Da Kleinkinder ständig mit neuen und herausfordernden Situationen konfrontiert sind, den sogenannten Stressoren, gilt es herauszufinden, welche Ressourcen sie nutzen können, um diese zu bewältigen und seelisch wie körperlich gesund zu bleiben. Eine Grundlage für solche Ressourcen ist das Kohärenzgefühl, das aufzubauen die Aufgabe der Gesundheitsförderung im frühen Kindesalter ist. Der Kita-Fachtext liefert theoretische wie praktische Hinweise, wie das Kohärenzgefühl in der Krippe gestärkt werden kann.