Kompetenzorientierung in der Weiterbildung - Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte
 

Angelika von der Beek

Offene Arbeit – Chancen und Grenzen

2018

18 Seiten

Die Offene Arbeit ist für die Pädagogik der frühen Kindheit ein relativ neues Konzept. Es gibt sie seit ca. 30 Jahren und sie hat seitdem eine immer weitere Verbreitung gefunden. Das ist einerseits erstaunlich, da es sich in den Anfängen um eine Basisbewegung handelte. Andererseits wird die Offene Arbeit inzwischen von immer mehr Trägern und Teams aufgegriffen, weil sie offenkundige Vorteile hat und eine Pädagogik verspricht, die sich an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder orientiert. Die wachsende Verbreitung bringt jedoch auch Probleme mit sich, die lösbar sind, wenn das Konzept pragmatisch angewendet wird.