Kompetenzorientierung in der Weiterbildung - Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte
 

Mirjam Prüver

Gesundheitsförderung für pädagogische Fachkräfte

2015


Wie die Gesundheitsförderung für Kinder, gewinnt auch die Gesundheitsförderung des pädagogischen Personals in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Pädagogische Fachkräfte sind nicht nur Vorbild und Vermittler einer gesundheitsfördernden Bildung und Erziehung für die Kinder. Immer häufiger übernehmen sie auch eine unterstützende und beratende Funktion gegenüber den Eltern und der ganze Familie. Dabei werden gleichzeitig die gesundheitlichen Herausforderungen für pädagogische Fachkräfte und Kita-Leitungen immer größer. Diese Belastungen betreffen sowohl den Bewegungsapparat, hervorgerufen durch das häufige Heben, Bücken und schwere Tragen, als auch die psychischen Beeinträchtigungen durch die immer größer und umfangreicher werdenden Aufgaben im organisatorischen und strukturellen Bereich der Kindertageseinrichtung (wie z.B. vermehrte Dokumentationen, Zeitdruck, Personalnotstand u.ä.). Um die Belastungen und verschiedenen Risikofaktoren innerhalb des beruflichen Alltags so gering wie möglich zu halten, sollten gesundheitsfördernde Maßnahmen innerhalb der Einrichtung für die pädagogischen Fach- und auch Leitungskräfte möglichst umfangreich und gezielt erfolgen. Pädagogische Fachkräfte sind herausgefordert, auch ExpertInnen ihrer eigenen Gesundheit zu werden und sich aktiv und eigenverantwortlich für gesundheitsfördernde Rahmen und Arbeitsbedingungen einzusetzen. Dabei sind viele belastende Faktoren von der vorhandenen Strukturqualität abhängig. Dennoch können pädagogische Fachkräfte durch das Nachdenken über ihr pädagogisches Konzept sowie förderliche und belastende Faktoren im Alltag im Rahmen der Organisationsentwicklung Veränderungen bewirken. Einer Gesundheitsförderung sind auch regelmäßige, unterstützende Teamsitzungen, eine gute Kommunikation im Team, Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte und Leitungen dienlich. Im nachfolgenden Text wird dargestellt, welche Faktoren im Alltag einer Kita als besonders belastend erlebt werden und wie pädagogische Fachkräft und Trägerverantwortliche darauf Einfluss nehmen können.