Kompetenzorientierung in der Weiterbildung - Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte
 

Kira Daldrop

Die Garderobensituation im Krippenalltag - Mikrotransition und Aktivität des täglichen Lebens. Qualitative Interaktionsgestaltung und Assistenz

2016


Das An- und Ausziehen in der Garderobe ist eine täglich wiederkehrende Situation im pädagogischen Alltag. Kinder in der Krippe benötigen zur Bewältigung dieser Situation die Assistenz der pädagogischen Fachkräfte. Dabei lernen sie verschiedene Aspekte des An- und Ausziehen nach und nach selbstständig zu bewältigten und sich um den eigenen Körper und das eigenen Wohlergehen zu kümmern. Sie erwerben Selbstpflege- bzw. Selbstfürsorgekompetenzen (Orem 1985). Die Interaktion bei der Assistenz, die die pädagogischen Fachkräfte dabei gestalten, unterstützt oder hemmt Kinder im Aufbau dieser Kompetenzen. Zugleich führt eine Vielzahl an Faktoren dazu, dass die Situation entweder eher stressvoll und hektisch oder harmonisch und ruhig erlebt wird.